Auch unter sehr niedrigen Temperaturen leiden Materialien und können spröde oder brüchig werden. So kann es zu Störungen in einer Anlage oder sogar zu schweren Schäden kommen.
Kabelverschraubungen dienen als isolierte Verbindung eines Kabels in einer elektrischen Anlage. Sie sorgen für Schutz vor äußeren Einflüssen wie Nässe, Staub und Schmutz bei der Verbindung von elektrischen Betriebsmitteln.
Erdverlegte Elektroinstallationen sind heutzutage gang und gäbe. Während früher Elektroinstallationen vorwiegend über der Erde verlegt wurden, werden Kabel und Leitungen aufgrund der benötigten Mengen heutzutage unterirdisch verlegt. Wir wollen hier auf den passenden Kabelschutz eingehen.
Mehr und mehr Verbraucher legen Wert auf umweltfreundlich erzeugte Energie.Staatliche Förderungsprogramme machen die Investition in eine eigene Solaranlage auch für private Eigenheimbesitzer attraktiv. Damit sich die Anschaffung und Installation einer Photovoltaikanlage rentiert, muss sie möglichst lange ohne Ausfälle in Betrieb bleiben.
Kabelbinderzangen sind praktisch und sorgen für Sicherheit bei der Installation von Kabelbindern. Sie werden auch Kabelbinderpistolen genannt und kommen bei Profis zum Einsatz.
Damit die Plakate auch bis zur Wahl hängen, eignen sich Kabelbinder aus Polyamid 6.6. Kabelbinder aus Polyamid 6.6 haben eine hervorragende Haltekraft
Kabelbinder wurden zum Bündeln von Kabeln erfunden. Als es noch keine Kabelbinder gab, wurden Kabelbäume mit Wachsband oder zum Teil mit Draht befestigt. Das Umwickeln der Kabelbäume war damals sehr aufwendig.