Edelstahlkabelbinder: Die Helfer in extremen Situationen

Edelstahlkabelbinder: Die Helfer in extremen Situationen

Wir sind bereits in unserem Blog Schwerlastkabelbinder kurz auf Kabelbinder aus Edelstahl eingegangen. Jetzt wollen wir uns diesem, bei vielen Kunden sehr beliebten Produkt im Detail widmen.

Edelstahl als Werkstoff vereint eine Vielzahl an Eigenschaften auf sich, die ihn als Material für Kabelbinder quasi aufdrängen: Er ist extrem stabil, hitzebeständig, unbrennbar, resistent gegen die meisten Chemikalien und Salzwasser, UV-und witterungsbeständig und, wenn er hochlegiert ist, rostfrei. Letzteres ist Standard für Kabelbinder aus Edelstahl. Der Zusatz an Legierungsbestandteilen, nämlich Chrom, Nickel, Molybdän, Mangan und Niob sorgt nicht nur für die Widerstandskraft, sondern auch für einen höheren Preis. Es liegt also beim Anwender abzuwägen, ob ein Edelstahlkabelbinder zum Einsatz kommen muss. Ein paar Beispiele im Folgenden können hier als Orientierungshilfe dienen.

 

Einsatzmöglichkeiten

Neben dem bereits beschriebenen Einsatz in der Industrie und Schwerindustrie als Schwerlastkabelbinder, glänzen Edelstahlkabelbinder auch andernorts.

Zum Beispiel über und sogar unter Wasser. In Offshore- Anwendungen, auf Schiffen und Ölbohrinseln trifft man sie an. Sowohl dort, als auch unter der Oberfläche des Ozeans bündeln und halten sie zuverlässig Schläuche, Kabel und Rohre an Ort und Stelle. Weder das aggressive Salzwasser, noch die ständige UV-Strahlung können ihnen beikommen.

Auch in der Fluss- und Binnenschifffahrt sowie rund um den Wassersport sind Edelstahlkabelbinder oft die erste Wahl. Wir beliefern beispielsweise einen Yachtclub mit Edelstahlkabelbinder. Dort werden sie eingesetzt, um spezielle Rohre unter Wasser zu befestigen, durch die im Winter Luft ausströmt, um den Hafen eisfrei zu halten.

Die entgegengesetzten Extreme, nämlich extreme Hitze, dauernde UV-Bestrahlung und Trockenheit sind ebenfalls kein Problem. Hochqualitative Kunststoffkabelbinder, wie beispielsweise unser HPER-Kabelbinder in der UV-witterungsstabilen Variante halten oben besagten Herausforderungen zuverlässig Stand. Aus einer Wüstenregion Australiens jedoch wurden Edelstahlbinder bei uns angefordert, da diese dort einfach noch länger halten. Vor allem bei schwer zu wartenden Installationen kommen sie in Wüstenregionen gerne zum Einsatz. Ein ähnliches Beispiel sind Solarparks unter solchen Bedingungen.

Die Tatsache, dass Edelstahlkabelbinder schlichtweg unbrennbar sind, macht sie in allen Anwendungen mit hohen Brandschutzstandards beliebt. So zum Beispiel im Autorennsport, im Messebau, bei der Löschtechnik und teilweise im Schienenfahrzeugbau. Auch Industriezweige mit extremer Hitzeentwicklung, wie beispielsweise der Glasproduktion und dem Formenbau, setzen auf Edelstahlkabelbinder.  

Die Widerstandskraft von Edelstahlkabelbinder gegen mechanische Belastung und Abrieb sowie die hohe Haltekraft auch unter der Einwirkung von starken Vibrationen, macht sie beliebt im Maschinenbau, Werkzeug- und Fahrzeugbau (Hydraulik) in der Mischtechnik und der Luftfahrt.

Chemische Herausforderungen, abgesehen vom oben bereits genannten Salzwasser, treten vor allem in der chemischen Industrie auf. Hier werden Edelstahlkabelbinder gerne eingesetzt, weil sie aggressiven Stoffen lange wartungsfrei standhalten. Die hohe Korrosionssicherheit prädestiniert sie auch für den Einsatz in der Erdverlegung von Kabeln, Schläuchen und Rohren.

 

Besonderheiten der Verschlusstechnik (Ball Lock) und Ausführungen

Unter anderem die spezielle Verschlusstechnik von Edelstahlkabelbindern sorgt für die extrem gute Haltekraft. Im Kabelbinderkopf befindet sichEdelstahlkabelbinder-Detail-Verschluss eine kleine Edelstahlkugel, die sich bei Einschlaufung zunächst in Zugrichtung mitverschiebt. In die entgegengesetzte Richtung kann die Kugel jedoch nicht rollen, da die sich verjüngende Form der Aussparung sie daran hindert. Somit blockiert die Kugel den Kabelbinder und sorgt dafür, dass er nicht mehr zu öffnen ist. Die Kugel ist naturgemäß extrem druckstabil und hält den Kabelbinder somit sicher geschlossen. Diese Verbindung ist mechanisch nicht zu lösen und der Edelstahlkabelbinder muss im Falle einer Entfernung, zerstört werden. werden.

Edelstahlkabelbinder sind auch mit Beschichtungen erhältlich. Wir setzten auf Beschichtung aus hoch hitzebeständigem, korrosionsgeschütztem Nylon. Natürlich soll die Beschichtung den Vorzügen des Edelstahlbinders möglichst wenig abträglich sein, was die oben beschriebenen Widerstände anbetrifft. Daher ist auf höchste Qualität zu achten, um beispielsweise einen angemessenen Brandschutz durch halogenfreien, hitzestabilisierten Nylon zu erhalten. Auch die UV- Beständigkeit sollte, zumindest soweit als möglich, gegeben bleiben.

Auf eine gute Verarbeitung des Materials muss ebenfalls geachtet werden. Scharfe Kanten sind natürlich gerade bei Edelstahl eine Gefahr für den Anwender. Die Oberfläche der Edelstahlkabelbinder ist daher bei zertifizierten Produkten geglättet und die Kanten abgerundet. Zum einfacheren Anziehen des Kabelbinders empfehlen wir eine spezielle Kabelbinderzange. Diese zieht den Edelstahlkabelbinder nicht nur passend an, sondern schneidet ihn auch sauber und ohne vorstehende scharfe Kanten ab.

 

Vor- und Nachteile von Edelstahlkabelbindern:

Die Vorteile von Edelstahlkabelbindern liegen nun klar auf der Hand. Sie sind extrem haltbar und beständig gegen Hitze, Witterungseinflüsse und Chemikalien und verfügen über eine höhere Haltekraft als Kunststoffkabelbinder.

Jedoch sind Edelstahlkabelbinder, bedingt durch ihre Konstruktionsweise und Verschlusstechnik nur für dauerhafte Installationen zu empfehlen, da sie nicht mehr zu öffnen und nur schwer zu zerstören, beziehungsweise zu lösen sind. Ihr Handling ist etwas unkomfortabler als das von hochwertigen Kunststoffbindern und sie sind meist teurer in der Anschaffung. Außerdem bieten sie keinen Spielraum für leichte Bewegungen des Bündelgutes, wie es zum Beispiel bei Installationen von Kabeln und Schläuchen an beweglichen Maschinenteilen nötig ist.

 

Fazit:

Wenn angesichts extremer Ansprüche an Hitze- und Korrosionsbeständigkeit, Zugkraft und mechanischer und chemischer Belastbarkeit die Kaufentscheidung zugunsten auf Edelstahlbinder fällt, sollte auf Top-Qualität geachtet und der Preis hintenangestellt werden. Wir beraten Sie gerne, um zu herauszufinden, welches Produkt für Ihre Ansprüche passt. Edelstahlkabelbinder mit Ball-lock- Verschluss mit und ohne Nylonbeschichtung können Sie dann jederzeit bei unseren Vertriebsprofis unter der Durchwahl +49(0)2369 98469-15 oder in unserem Webshop unter www.emc-direct.de bestellen.

Auch interessant:

Schwerlastkabelbinder

Kabelbinder für den Außenbereich Was sind UV-beständige oder UV-witterungsstabile Kabelbinder?

Kabelbinderzangen - Kabelbinder richtig festziehen und kantenfrei abschneiden

Sind Kabelbinder gleich Kabelbinder?

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Muster möglich
HPER Kabelbinder UV-witterungsstabil 10 Jahre 365 x 7,8 mm (VE100) HPER Kabelbinder UV-witterungsstabil 10 Jahre...
Inhalt 100 Stück (199,90 € * / 1000 Stück)
19,99 € *
Muster möglich
Kabelbinder Edelstahl beschichtet 200 x 4,6 mm (VE100)-1 Kabelbinder Edelstahl beschichtet 200 x 4,6 mm...
Inhalt 100 Stück (183,50 € * / 1000 Stück)
ab 18,35 € *
Muster möglich
Kabelbinder Edelstahl 300 x 7,9 mm (VE100)-1 Kabelbinder Edelstahl 300 x 7,9 mm (VE100)
Inhalt 100 Stück (442,20 € * / 1000 Stück)
ab 44,22 € *