Sind Kabelbinder gleich Kabelbinder?

Sind Kabelbinder gleich Kabelbinder?

Kabelbinder gibt es gefühlt überall zu kaufen. Ob im Baumarkt, Elektronikfachmarkt oder über Onlineplattformen wie Ebay, Amazon und Co. Aber sind Kabelbinder wirklich gleich Kabelbinder?

emc-direct_teaser_2_final-2

Wer das denkt, liegt vielleicht richtig, wenn die Kabelbinder nur zum Verschließen von Müllsäcken verwendet werden und diese dann direkt in die Tonne wandern. Sicherlich ist auch das eine Möglichkeit für einen Kabelbindereinsatz.

Wer jedoch hochwertige Kabelbinder benötigt und diese zum Bündeln und Befestigen von Kabeln z.B. in der Elektronik, im Maschinenbau, in der Lebensmittelindustrie, in der Fahrzeugindustrie oder bei Photovoltaikanlangen benötigt, sollte sich seine Kabelbinder genauer anschauen!

Bestehen Kabelbinder aus einfachem Kunststoff oder gibt es Unterschiede?
Hochwertige Kabelbinder bestehen aus Polyamid 6.6 (PA 6.6) und nicht aus einfachem Kunststoff. Hier lohnt es sich auch, genau hinzuschauen. PA 6 und PA 6.6 unterscheiden sich durch wesentliche mechanische Eigenschaften, zum Beispiel in der Wärmebeständigkeit und der Wasseraufnahme.

Abgesehen vom Kunststoffmaterial können Kabelbinder durch bestimmte Zusätze ganz verschiedene Eigenschaften erhalten. Daher sind Kabelbinder fast so unterschiedlich wie ihre Einsatzbereiche.

Kabelbinder können so z.B. UV-witterungsstabil (auch UV-beständig genannt), sein. Für den Außeneinsatz, vor allem in der Solarindustrie sind diese Kabelbinder unabdingbar. Hier gilt es unbedingt zwischen UV-stabil und bedingt UV-stabil zu unterscheiden. Je nach Einsatzgebiet ist dies ausschlaggebend.

Da die meisten schwarzen Kabelbinder bereits Rußpartikel zur Einfärbung des Kabelbinders als Zusatzstoff beinhalten, sind diese Kabelbinder etwas resistenter gegenüber UV-Strahlen als weiße oder andersfarbige Kabelbinder. Schwarze Kabelbinder mit Rußpartikelanteilen sind daher bedingt UV-beständig, oder zu mindestens UV-beständiger als andersfarbige Kabelbinder.  

UV-witterungsstabile Kabelbinder haben jedoch einen höheren Anteil an Rußpartikeln als Additiv und können daher über mehrere Jahre UV-Strahlen ausgesetzt sein, ohne dass die Produktqualität beeinflusst wird. UV-witterungsstabile Kabelbinder werden meist mit einer garantierten Haltbarkeit von bis zu ca. 10 Jahren im südeuropäischen Raum beworben.

Um Kabelbinder in Produktionsanlagen, zum Beispiel in der Lebensmittelindustrie und meist auch in der Pharmaindustrie nutzen zu können, müssen sie detektierbar sein. Damit sichergegangen werden kann, dass keine Kabelbinder oder -teile in dem hergestellten Produkt landen, können detektierbare Kabelbinder aufgrund ihres eingelagerten Eisenoxidanteils von Metalldetektoren erkannt werden. Detektierbare Kabelbinder sind außerdem blau eingefärbt, um bereits bei einer optischen Kontrolle ins Auge zufallen.

PA 6.6 Kabelbinder von E-M-C Direct sind für eine Einsatztemperatur von -40°C bis kurzzeitig + 110°C geeignet. Zusätzlich können Kabelbinder durch beigefügte Hilfsstoffe besonders hitzebeständig sein. Hitzebeständige Kabelbinder werden z.B. sowohl in den Bereichen des Fahrzeugbaus, in der Luftfahrtindustrie, als auch im Militärbereich eingesetzt. Die hitzebeständigen Kabelbinder von E-M-C Direct dürfen von -40 °C bis 125°C, bzw. bis zu 500 Stunden einer Temperatur von bis zu 150°C, ausgesetzt sein.

In Industrien, in denen Kabel und Kabelbinder Kontakt zu Säuren haben, bieten sich wiederum säurebeständige Kabelbinder an. Säurebeständige Kabelbinder sind nicht aus Polyamid 6.6, sondern aus hochwertigem Polypropylen (PP).

Zusätzlich gibt es Kabelbinder in den verschiedensten Farben, welche z.B. zum Kennzeichnen von bestimmten Kabeln genutzt werden. Alternativ gibt es Kabelbinder mit Beschriftungsfeldern, die sich bestens zur individuellen Kennzeichnung eignen.

Neben den Kabelbindern aus hochwertigem Kunststoff gibt es auch Kabelbinder aus Edelstahl. Diese sind aufgrund ihres Materials bei extremen Temperaturen und Witterungen einsetzbar. Sie sind besonders korrosionsbeständig. Außerdem sind sie unter Einfluss von Säuren einsetzbar und haben eine extrem hohe Zugkraft. Edelstahlkabelbinder sind daher besonders vielseitig einsetzbar und sehr hochwertig.

600x400px

Wenn Kabel nicht dauerhaft befestigt werden sollen, sind wiederlösbare Kabelbinder eine nachhaltige Variante. Diese werden u.a. in Werkstätten, in Büros und in der Landwirtschaft eingesetzt. Durch einen verlängerten Zuhaltestift können sie nach jedem Einsatz wieder geöffnet und neu verwendet werden.

Fazit:
Wie man sieht, sind Kabelbinder nicht gleich Kabelbinder. Je nach Einsatzbereich sind das Material sowie die richtigen Zusätze ausschlaggebend, damit die Kabelbinder lange halten und ihren Zweck erfüllen.

Mehr Informationen oder Fragen:
Bei Fragen oder für weitere Informationen rund um Kabelbinder und den richtigen Einsatz von Kabelbindern wenden Sie sich bitte an unsere Kundenbetreuung unter info@emc-direct.de oder telefonisch unter +49(0)2369 98469-15.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.