Ungiftiger Spezialist – Schrumpfschlauch aus EVA

Ungiftiger Spezialist – Schrumpfschlauch aus EVA

Schrumpfschläuche sind Allrounder. Sie isolieren Kabel aller Art, schützen gegen Feuchtigkeit, Schmutz und Korrosion. Einfach übergezogen und erhitzt bilden sie eine stabile und gleichzeitig flexible Hülle. Vor über 50 Jahren in Kalifornien erfunden, hat sich das aufgeweitete Kunststoffprodukt fest etabliert und ist aus Elektronik- und Elektrobereich, aus dem Verpackungswesen, bei Isolationen und vielem mehr nicht mehr wegzudenken.

Es gibt sie in verschiedensten Größen und Abmessungen, mit Innenkleber und ohne. Sie unterscheiden sich in Durchmesser und Wanddicke, Schrumpffähigkeit, Temperaturresistenz und in ihrem Verhalten gegenüber chemischen Belastungen. Ausschlaggebend ist das Material, aus dem der Schrumpfschlauch hergestellt wird. In vielen Bereichen ist es wichtig, dass das Ausgangsmaterial sich nicht nur exakt verformt und die gewünschten Resistenzen aufweist, sondern dass es auch keinerlei giftige Rückstände enthält. Darum gibt es Schrumpfschläuche aus EVAC.

 

Was für ein Material ist EVA?

Ethylen-Vinylacetat-Copolymere wird erfolgreich bei der Schrumpfschlauch-Produktion eingesetzt. Das Material beeindruckt durch eine sehr gute Steuerung der Verformbarkeit. Daher lässt es sich perfekt für Schrumpffolien und -schläuche einsetzen. Doch das Material verfügt noch über weitere physikalische und chemische Eigenschaften, die für seinen vielseitigen Einsatz in breiten Bereichen sprechen.

EVA ist die Abkürzung für Ethylen-Vinylacetat-Copolymere. Als Abkürzung wird auch EVAC verwendet. Erzeugt wird die Substanz aus Ethylen (das zu den Polyolefinen zählt) und Vinylacetat (Essigsäure-Vinylester). Angeboten wird der geruchlose, leichte Stoff EVAC in vier verschiedenen Formen als

  • Pulver
  • Granulat
  • wässrige Lösung
  • Folie

Mit dem Anteil an Vinylacetat werden die Eigenschaften modifiziert. In der Regel liegt der Anteil bei 7 Prozent in der Folien-Produktion, um den Grad der Bruchdehnung zu erhöhen.
Einschweißfolien und Elektrokabel haben einen Vinylacetat-Anteil von 7 bis 18 Prozent.
Je höher der Anteil, desto elastischer die Verbindung: Bei über 30 bis maximal 90 Prozent entstehen kautschukähnliche thermoplastische Elastomer, die auch als Polymerblend weiterverarbeitet werden können.

EVAC verfügt über

  • gute Adhäsion (Haftung)
  • eine gute Alterungsbeständigkeit
  • hohe Flexibilität
  • gute Heißsiegeleigenschaften
  • eine hohe Wärmebeständigkeit
  • gute Witterungsbeständigkeit
  • und ist ungiftig (ohne Weichmacher)

Daraus ergeben sich die vielen Anwendungsbereiche in unterschiedlichen Gebieten. Vor allem bewähren sich Ethylen-Vinylacetat-Copolymere als Folie und Verpackung (hier auch bei Tiefkühlkost und als Eisbeutel) und als Gewächshaus- und Landwirtschaftsfolie.

Weitere Anwendungsgebiete sind Kabel und Kabelbeschichtungen, Schrumpffolie und Dichtungen sowie Spielzeug. Vor allem im Chemie- und Medizinbereich ist es relevant, dass EVAC keine Weichmacher oder andere belastende Stoffe enthält.

EVAC trotzt Säuren, Laugen, Alkohol und Kohlenwasserstoffen. Auch gegenüber UV-Strahlung verhält sich das Material resistent. Das hat den Vorteil, dass Schläuche, Folien und weitere Produkte sterilisierbar sind. Wer nach einem gesunden, nicht giftigen Material für Schrumpfschläuche sucht, kann auf Ethylen-Vinylacetat-Copolymere vertrauen. Er erhält ein widerstandsfähiges, hocheffizientes, ungiftiges und exzellent verformbares Produkt.

 

Wofür werden Schrumpfschläuche aus EVAC genutzt?

Im Bereich der Elektrik und Elektronik findet man EVA-Schrumpfschläuche. Speziell werden sie jedoch im chemischen und medizinischen Bereich sowie in der Lebensmittelindustrie und in Küchen verwendet. Dazu gehören auch Schankanlagen. Vor allem kommen in diesen gesundheitlich sensiblen Bereichen das Fehlen von Weichmachern und ähnlichen bedenklichen Stoffen zum Tragen. Zusammen mit den exzellenten Verformungs- und Resistenzeigenschaften ist das Material perfekt für anspruchsvolle Einsätze geeignet.

Im Elektrobereich sind es vor allem Kabelbeschichtungen und Kabelmäntel, die aus Ethylen-Vinylacetat-Copolymeren hergestellt werden. Daneben gibt es Dichtungen, Verschlüsse, Wellrohre, sowie Zwischen- und Pufferschichten, die nicht nur als Masse, sondern auch in Schlauchform ausgeführt werden.

EVAC hat verschiedene Vorteile gegenüber anderen Plastik- und Gummimaterialien. Es härtet nicht aus, ist langlebig und selbst in Kontakt mit Salz- oder Süßwasser resistent. Da es nicht ausgast und keine Chlorverbindungen enthält, ist EVAC eine umweltfreundliche Alternative mit eindeutigem Mehrwert im Leistungsbereich von der Dehnbarkeit bis zur Resistenz. Sogar unter Wasser kann es verwendet werden.

EVA-Schläuche gibt es als:

 Abgasschlauch

  • Absaugschlauch
  • Flüssigkeitsablauf
  • Förderschlauch
  • Kabelmantel
  • Schlauch für Chemikalien
  • Schlauch für Säure
  • Schutzschlauch
  • Wasserschlauch (auch kohlensäurehaltiges Wasser)

Entsprechend breit sind die Anwendungsgebiete. Kaum ein Bereich kommt ohne EVA-Technik aus. Einige Beispiele sind:

  • Apparatebau
  • chemische Industrie
  • Luft- und Klimatechnik
  • Entstaubung und Aufsaugen fester, flüssiger und gasförmiger Medien und feiner Partikel wie Pulver und Staub zum Beispiel in Industriesaugern oder auch Granulatfördergeräten
  • Holzbearbeitungsmaschinen
  • Lufttechnik
  • Schwimmbadreinigung

Bei der Ummantelung von Kabeln sind es die Werkstoffeigenschaften, die für einen Schrumpfschlauch aus EVAC sprechen. Die hervorragende Anpassung, das Hochflexible des Materials, seine gute UV-, Laugen- und Säurebeständigkeit sowie das geringe Eigengewicht sorgen für einen langlebigen Einsatz und bieten hohe Sicherheit bei gleichzeitigem gesundheitlichem Schutz.

 

Welche Unterschiede bestehen zwischen Schrumpfschläuchen aus Polyolefin und EVAC?

Es gibt verschiedene Arten von Schrumpfschläuchen. Sie unterscheiden sich in der Zusammensetzung des Materials und in den daraus resultierenden Eigenschaften. Nach Bedarf und Anspruch werden die Schrumpfschläuche gewählt.

Schrumpfschläuche aus Polyolefinen können farblich ebenso gestaltet werden wie EVA-Schrumpfschläuche. Man bekommt sie in allen Farben und auch in transparenter Version. Die Dehn- und Belastbarkeit liegt bei EVA-Schrumpfschläuchen höher. Das geht auf den Anteil an Vinylacetat zurück. Der EVA-Schrumpfschlauch erreicht dadurch eine hohe Flexibilität und Stoßfestigkeit.

Die Schutzeigenschaften von EVA-Schrumpfschläuchen toppen Polyolefin-Materialien. Säure- und UV-Resistenz bieten eine gute Witterungsbeständigkeit und machen die Belastbarkeit von EVA-Schrumpfschläuchen aus. Sie bieten neben der chemischen Korrosionsbeständigkeit eine gute Feuchtigkeitsisolierung. Davon profitieren auch Ummantelungen elektrischer Leitungen.

EVA-Schrumpfschläuche sind umweltfreundlich und kommen ohne Giftstoffe, Weichmacher und andere Hilfsstoffe aus. Die Langzeitbewährung liegt höher. Ein transparenter EVA-Schrumpfschlauch ist bei entsprechendem Vinylacetat-Gehalt unter Wärmeeinfluss lichtdurchlässiger, flexibler, formstabiler und zäher als ein Polyolefin-Schrumpfschlauch.

EVAC mit hohem Vinylacetatgehalt verfügt über ein hohes Adhäsionsvermögen. Dadurch eignet sich die Substanz hervorragend für Beschichtungen. EVA-Schrumpfschläuche lassen sich gut verarbeiten. Sie können leicht bedruckt und beschriftet werden. Heizelemente-, Warmgas- und Reibungsschweißen sind leicht ausführbar. Überall, wo gesundheitliche Aspekte eine Rolle spielen, ist ein Schrumpfschlauch aus EVAC gefragt.

Ihren Schrumpfschlauch aus EVA erhalten Sie nicht in unserem Onlineshop, sondern  nur exklusiv bei unseren Vertriebsprofis unter der Durchwahl:  +49(0)2369 98469-15 . Gerne beraten wir Sie zu diesem hochqualitativen Spezialprodukt und finden den für Sie passenden EVA- Schrumpfschlauch. Wir bieten ebenfalls Wellrohre aus EVA an.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Wellrohr EVA ungeschlitzt NW 7,5 (VE50)-1 Wellrohr EVA ungeschlitzt NW 7,5 (VE50)
Inhalt 50 Meter (107,72 € * / 100 Meter)
53,86 € *
Wellrohr EVA ungeschlitzt NW 17 (VE50)-1 Wellrohr EVA ungeschlitzt NW 17 (VE50)
Inhalt 50 Meter (165,42 € * / 100 Meter)
82,71 € *