Isolierband in der Elektroinstallation

Isolierband in der Elektroinstallation

Isolierband und andere Klebebänder für Elektriker

Isolierband lässt sich als elektrisch isolierendes Klebeband vielfältig im Handwerk und in der Industrie einsetzen. Das PVC- Isolierband verfügt über besondere Eigenschaften und ist so nicht nur isolierend, sondern auch selbstverlöschend, haftfähig und gut zu verarbeiten. Neben Elektro-Isolierband kommen auf der Baustelle und in Werkstätten auch weitere Klebebänder zum Einsatz, die sich hinsichtlich ihrer Materialeigenschaften unterscheiden.

Was ist Isolierband?

Elektro-Isolierband ist ein Klebeband, das elektrisch isolierend wirkt. In der Regel wird das Band aus Weich-PVC gefertigt. Für eine hohe Klebekraft und Haftwirkung sorgt hierbei ein aufgebrachter Klebefilm, wie etwa ein Haftklebstoff auf Acrylat-Basis. Das PVC-Isolierband weist spezielle Eigenschaften auf und ist so beispielsweise selbstverlöschend und über einen weiten Temperaturbereich einsetzbar. Es kann problemlos in Verbindung mit Kabeln und Leitungen eingesetzt werden, beeinträchtigt vorhandene Isolierungen nicht und verfügt über eine hohe elektrische Durchschlagfestigkeit.

Verschiedene Ausführungen und Farben erhältlich

PVC-Isolierband ist in unterschiedlichen Ausführungen und in verschiedenen Farben erhältlich. Es eignet sich für Reparaturarbeiten im Elektrobereich ebenso wie zum Bündeln oder Kennzeichnen von Kabeln. Selbstklebende Bänder für elektrotechnische Anwendungen müssen hierbei besondere Anforderungen erfüllen, die in speziellen Prüfverfahren ermittelt und kontrolliert werden. So verfügen viele Isolierbänder über ein entsprechendes Prüfzeichen einer Prüforganisation, wie etwa dem VDE-Zeichen. Hiermit bestätigt das Zertifizierungsinstitut des Verbands, dass das Isolierklebeband den vorgegebenen Anforderungen und Richtlinien entspricht.

Weitere Klebebänder für den Elektroinstallateur

Neben dem klassischen Isolierband können auch andere Arten von Klebebändern helfen, den Elektrikeralltag einfacher zu gestalten. Diese Klebebänder wirken im Gegensatz zu Isolierbändern jedoch nicht elektrisch isolierend, so dass sie nicht in Verbindung mit elektrischen Anlagen und Geräten eingesetzt werden sollten. So kann spezielles Montageband ideal als Befestigungsband zur Montage von Warnschildern genutzt werden, während Abdeckband der Verschmutzung bei Installationsarbeiten entgegenwirkt. Dichtungsband sorgt hingegen für die schnelle Abdichtung, während sich Gewebeklebeband für vielerlei Einsatzzwecke in der Werkstatt und auf der Baustelle nutzen lässt. Selbstverschweißendes Isolierband kommt zum Einsatz, wenn dauerelastische Befestigungen unter widrigen Umständen, wie dem Einfluss von Salzwasser, Chemikalien und UV-Bestrahlung lange halten sollen. Wird ein besonders strapazierfähiges und stark haftendes Gewebeband benötigt, bietet sich der Einsatz des bewährten Gaffa Tape an. Der Begriff Gaffa Band oder Tape rührt dabei vom englischen Wort „Gaffer“ her, der Bezeichnung für den Beleuchtungsmeister auf großen Theaterbühnen oder Festivals. Hier kommt das praktische Gewebeklebeband häufig zum Befestigen der Scheinwerferkabel und anderer, lichttechnischer Installationen zum Einsatz.

Markieren und Beschriften

Isolierband lässt sich ideal auch während der Installation zum Kennzeichnen von Adern und Leitungen verwenden. Auf diese Weise lassen sich auch einzelne Kabel einfacher zuordnen, beispielsweise bei der Montage einer Unterverteilung, oder innerhalb größerer Kabelstränge. Da Elektro-Isolierband aufgrund seiner besonderen Eigenschaften nichtleitend ist, und in Verbindung mit elektrischen Anlagen eingesetzt werden darf, lässt es sich auch innerhalb von Geräten und Verteilungen zur Markierung nutzen. Neben einer Markierung durch unterschiedliche Farben von Isolierband ist auch das Beschriften des Klebebands mit einem Permanent Marker möglich. Dazu wird ein ausreichend langer Streifen Klebeband beispielsweise um eine Leitung gelegt und an den Enden mit sich selbst verklebt. Das so entstehende Fähnchen lässt sich leicht beschriften, um die verschiedenen Leitungen kennzeichnen zu können.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.